Viewing entries in
Ausstellung

Venedig Biennale Architettura

Venedig Biennale Architettura

Die Architekten von GRAFT schufen im Deutschen Pavillon auf der Architekturbiennale in Venedig die Ausstellung „Unbuilding Walls“. Wir halfen mit Farbkonzept und Beratungen sowie einer großen Wandgestaltung bei der Realisierung.

Papierflieger als Leitsystem am Flughafen!

Papierflieger als Leitsystem am Flughafen!

Papierflieger als Leitsysteme! Der Entwurf eines Terminal-Designkonzepts, das die Passagiere nicht nur ans richtige Flughafen-Gate führt, sondern noch viel mehr bietet: Gestaltung, Dekoration, Farbkonzept, Merchandise und mehr.

Expo Shanghai - wir waren dabei!

Expo Shanghai - wir waren dabei!

Was ist eigentlich typisch deutsch? Und was verbindet die Deutschen mit der Natur? Zwei Fragen, mit denen sich das Team von Strauss & Hillegaart in den letzten 18 Monaten intensiv beschäftigt hat.

Folge dem Blauen Teppich!

Folge dem Blauen Teppich!

Was tun, wenn der Weg ins eigene Haus nicht zu finden ist? Mit einer Kombination aus einer Skulptur, Fassadenbeschriftung und Bodenbeschichtung schicken wir Besucher zum richtigen Eingang. 

Fußballmuseum "Er macht ihn!! MARIO GÖÖÖÖTZE!!"

Fußballmuseum "Er macht ihn!! MARIO GÖÖÖÖTZE!!"

Für das Fußballmuseum in Dortmund brachten wir die entscheidenden Szenen des WM Finales 2014 in Brasilien an die Sichtbetonwände. Die Idee wurde von Triad Berlin entwickelt und durch unser Rasterbild-Verfahren zum Leben erweckt. 

EEZ Aurich

EEZ Aurich

Ca. 110.000 Besucher zählt das Energie-, Bildungs- und Erlebnis-Zentrum (EEZ) in Aurich jährlich. Eine Fußbodengestaltung muss da einiges aushalten. Wir punkteten mit Erfahrung und Weitsicht und fahren seitdem mit unseren Kids selbst gelegentlich zum Lernen und Spielen nach Ostfriesland. 

VW mag`s Weiß auf Weiß

VW mag`s Weiß auf Weiß

Die Gläserne Manufaktur in Dresden überrascht ihre Besucher mit einem besonderen Ausstellungsraum. Weiße Farbe auf einer weißen Fassade wird nur durch unterschiedliche Oberflächen sichtbar. Die Wirkung ist genial.

Kleine Schrift malen (nach Zahlen)

Kleine Schrift malen (nach Zahlen)

Das Siemens Forum im markanten Bau des renommierten Architekten Richard Meier informiert über zukunftsweisende Innovationen.

Einheitliche Uneinigkeit würden wir sagen

Einheitliche Uneinigkeit würden wir sagen

Grundidee für diesen Wettbewerbsbeitrag ist es, einen Ort zu schaffen an dem multisensorisch erfahrbar wird, dass die deutsche Wiedervereinigung ein langwieriger, schwieriger und anhaltender Prozess ist und die friedliche Revolution ein erlebtes Weltwunder darstellt.

War früher war alles besser Dr. Oetker?

War früher war alles besser Dr. Oetker?

Am Bielefelder Firmensitz von Dr. Oetker wurde in einer umgebauten Produktionshalle eine neue informative und emotionale Form der Markenpräsentation geschaffen.

VW - Drehwurm

VW - Drehwurm

Die Autostadt schuf mit dem MobiVersum eine Welt, die für Erwachsene eine Reise zum „inneren Kind“ und für Kinder eine spannende und lehrreiche Erfahrung bietet. Der Besucher erlebt eine Abfolge von Raumsequenzen, in denen faszinierende Inszenierungen Aspekte vonMobilität und Zeit erlebbar machen.

Projekt mit Happy End

Projekt mit Happy End

Was braucht man zum Glück? Mit dem Zürich Pavillon „Happy End - Auf den Spuren des Glücks“ wurde diese Frage thematisiert. Für eine spannende Reise durch sieben Erlebnisräume haben wir die Umsetzung eines informativen Leitsystems auf Strukturputz, Betonestrich und Stoff übernommen. 

32.000 Buchstaben auf Putz gemalt!

32.000 Buchstaben auf Putz gemalt!

Das internationale Medienunternehmen Bertelsmann präsentierte sich auf der EXPO 2000 mit einem eigenen Pavillon. Wir wurden beauftragt die Hausflure dieses Pavillons typographisch zu gestalten.