Glas, Holz, Aluminium, Blech? Hinterlüftete Fassade, Dekor-Platte?! Was es nicht alles gibt!

Die Fülle an Fassadenverkleidungen unterschiedlichster Materialien ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Ob Holz, Schiefer, Textil, Aluminium, Faserzement, Trespa, Eternit... Kaum ein Material, welches noch nicht an eine Wand geschraubt wurde. Sieht man von einigen Natur- und Dekorationsmaterialien ab, wird das verwendete Material häufig nach seinen dauerhaften Eigenschaften ausgewählt. Witterungsbeständigkeit steht beim Bauherren an erster Stelle, dicht gefolgt von der Optik.

Und da kommen wir ins Spiel. Denn häufig werden Fassadenplatten in einer recht überschaubaren optischen Auswahl angeboten, deshalb steigt auch die Nachfrage nach Farb-Beschichtungen von Platten und hinterlüfteten Fassadenbekleidungen. Längst werden große Fassadengestaltungen, Murals und Fassadenmalereien nicht mehr nur auf Beton oder Putz aufgebracht.

 

Bildergalerie Farbgestaltung auf Fassadenplatten: 

 

Farbbeschichtungen wie aus dem Werk

Die häufigste Frage ist dann folgerichtig auch: Wie lange hält eine Beschichtung auf der fabrikneuen Fassadenverkleidung, die doch selbst ein Leben lang dem Wetter ausgesetzt ist. Einfachste Antwort: ebenso lang wie die ursprüngliche Beschichtung der Wandverkleidung. Durch einen ständigen Austausch mit den Herstellern der gängigsten Fassadenverkleidungen und unserer jahrzehntelangen Zusammenarbeit mit den größten Farbherstellern in Deutschland können wir Beschichtungen anbieten, die z.T. die Haltbarkeit der industrieseitig aufgebrachten Farbe übersteigen. Unser Credo ist hier, nur die beste Qualität von unseren Zulieferern zu verlangen. Nur so können wir selbst unseren Auftraggebern eine hohe Qualität auf jeglichem Fassadenmaterial bieten.

 

Dabei tragen wir unsere Farben und Designs direkt an der Fassade auf. Der Ablauf ist also denkbar unkompliziert. Der Fassadenbauer macht seinen Job und wir übernehmen gleich im Anschluss das Gerüst. Meist werden die gewählten Fassadenelemente mit einer entsprechenden Spezial-Grundierung vorbereitet, bevor wir dann das Motiv oder Design auftragen. Verwenden wir dabei noch unser im Patentverfahren befindliche Spezial-Technik ist fast jeder Termin zu halten. Mit unseren eingespielten Spezialisten-Teams sind wir an der Wand schon so schnell, dass wir von „Fassaden bedrucken“ sprechen. Meist nimmt der Entscheidungsprozess beim Auftraggeber, welches Design nun gewählt wird, mehr Zeit in Anspruch als die eigentlichen Arbeiten an der Fassade.


Ferdinand Schnitker, Bayer AG
Übrigens war die Zusammenarbeit mit dem Team von Strauss & Hillegaart sehr angenehm. Ausreichend Mitarbeiter haben schnell und präzise gearbeitet. Es gab keinen Stress und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. So mag ich das!
— Ferdinand Schnitker / Plant Manager Bayer AG

Fassadengestaltung ganz ohne Farbe aber mit Konzept

In unseren Kreativ-Prozessen widmen wir uns häufig der weiteren ästhetischen Gestaltung von Fassaden. So entstanden unter unseren Fingern auch schon einige schöne Fassadenkonzepte abseits von Farbkonzepten und großformatigen Motiven.

In der Bildergalerie finden Sie eine kleine Auswahl an Beispielen von unseren Festplatten. Wenn auch die Fassadengestaltung mit Farbe unser Metier ist, schauen und betätigen wir uns auch gerne über den Tellerrand hinaus.